Fandom

Full Metal Alchemist Wiki

Vater

130Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Vater ist ein Homunculus und wurde 400 Jahre vor Beginn von Fullmetal Alchemist aus dem Blut von Van Hohenheim erschaffen.
Imagesx.jpeg

Der "Vater"

VergangenheitBearbeiten

Die Urgestalt des Homunculus war zunächst eine undefinierte schwarze Gestalt ohne eigenen Körper. Da er ohne Körper in der freien Welt nicht hätte überleben können, befand er sich in einem Glaskolben. Geschaffen wurde er von einem Alchemisten in Xerxes, der dazu das Blut seines Sklaven nutzte. Der Homunculus erkannte seinen Blutsbruder, als dieser das Labor säuberte. Er selbst nannte sich nur Sklave 23, da Sklaven wie er keinen Namen trugen. Um sich dankbar zu erweisen, gab der Homunculus dem Sklaven einen Namen: Van Hohenheim.

Zusätzlich lehrte er ihn Lesen und Schreiben, gefolgt von Alchemie.

Als der König von Xerxes zu alt wurde, wollte er die Unsterblichkeit. Der Homunculus nutzte diese Gelegenheit aus und erzählte ihm vom Stein der Weisen. Um an diesen zu gelangen, ließ der König einen Transmutationskreis herstellen, der das ganze Land umschloss. Wie der Homunculus versprochen hatte, wurde der Mensch, der sich genau im Mittelpunkt des Kreises befand, unsterblich. Doch der Homunculus sorgte dafür, dass es nicht der König war, sondern er selbst mit Van Hohenheim.

Die Transmutation verlief wie vom Homunculus geplant: Alle Menschen aus Xerxes wurden zum Stein der Weisen gemacht und er selbst erhielt den identischen Körper wie Hohenheim. Aus Dank überließ der Homunculus seinem Blutsbruder die Hälfte des Steines, wodurch sie beide unsterblich wurden.

Durch den Willen sich mit Gott zu verschmelzen wurde Amestris von ihm gegründet. Das zunächst kleine Land wuchs an Fläche, indem es seine Nachbarstaaten eroberte. Dies verfolgte das Ziel, groß genug zu werden für einen weiteren Transmuationskreis, der groß genug war um genügend Menschen in sich zu einem noch mächtigeren Stein der Weisen zu machen.

Um nicht mehr menschlich zu sein, gab der Homunculus sieben Eigenschaften von sich ab, die uns bekannten Todsünden der Kirche. Er gab ihnen eine Gestalt und ließ sich von ihnen "Vater" nennen, da er der Erzeuger war.

So entstanden:

Mit ihnen und den höchsten Leuten des Militärs, denen er das gleiche erzähle wie dem König von Xerxes, begann der Bau eines neuen Transmutationskreises in Amestris.

GegenwartBearbeiten

Edward und Alphonse begegnen Vater zum ersten Mal, nachdem Gluttony Edward verschluckt hatte und Alphonse in das "Heim" von Vater brachte. Dort entkommt Edward Gluttonys Bauch und die Gebrüder begegnen dem Schöpfer der Homunculi - Vater.

Er heilt Edwards Verletzungen und ersetzt eine fehlende Hand an Alphonse' Rüstung. Zum ersten Mal erfährt er auch, dass Van Hohenheim Kinder hat.

Nachdem Ed und Al bewusst wird, dass es nicht ihr Vater ist, mit dem sie sprechen, beschließen sie ihn anzugreifen.

TriviaBearbeiten

  • Als Vater Gott in sich hatte, sah er durch dessen Macht aus, wie Van Hohenheim in jungen Jahren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki