FANDOM


"Simple People" (dt. "Einfache Menschen") ist das zweite OVA von Fullmetal Alchemist Brotherhood.

Die Geschichte kann in zwei Handlungen aufgeteilt werden.

Winrys OhrringeBearbeiten

Im ersten Handlungsstrang des OVA "Simple People" geht es vor allem um Winry Rockbell. Die Automailmechanikerin würd stets wütend, wenn ihr Stammkunde Edward Elric mal wieder mit einer kaputten Automail Heim kommt und um eine schnelle Reperatur bittet.

Edward und sein jüngerer Bruder Alphonse bringen Winry daher ein Geschenk zur Besänftigung mit: Zwei Paar Ohrringe.

Doch entgegen ihrer Erinnerung besitzt Winry eigentlich nur ein Ohrloch auf der linken Seite. Doch für die neuen Ohrringe lässt sie sich drei neue Ohrlöcher (alle auf der rechten Seite) stechen.

Nachdem die Gebrüder Elric erneut nach Resembool kommen, da Edwards Automail defekt ist, bringen die Jungs wieder ein Paar mit. Bei diesem Aufenthalt fragt Edward, weshalb Winry überhaupt angefangen hat Ohrringe zu tragen. Auf die Frage, ob sie sich damit "sexy" fühlen würde, erhält er jedoch nur einen Schraubenschlüssel an den Kopf.

Winrys Erklärung ist simpel: Riza Hawkeye, die damals als Leutnant mit in Resembool war, als Oberstleutnant Mustang den jungen Edward Elric rekrutieren wollte, trug Ohrringe. Winry fand dies hübsch. Ed und Al sind jedoch beide der Meinung, dass - egal ob mit oder ohne Ohrringe - Welten zwischen dem Oberleutnant und der Automailmechanikerin liegen. Dies erfreut Winry überhaupt nicht.

Dennoch sticht sie sich noch während des Aufenthalts der Jungs zwei neue Ohrlöcher um alle Ohrringe, die sie von den Brüdern geschenkt bekommen hat, gleichzeitig tragen zu können. Doch da die frisch selbstgestochenen Wunden so furchtbar aussehen und die Jungs sich fragen, was passieren würde, wenn sie Winry noch mehr Ohrringe schenken, hören sie auf Ohrringe als "Besänftigungsgeschenk" zu wählen.

Oberleutnant Hawkeyes HaareBearbeiten

In der zweiten Hälfte des OVA geht es um Riza Hawkeye.

Der Oberleutnant ist im Hauptquartier des Militärs von East City auf dem Schießübungsplatz. Zum einzigen Mal in der Serie trägt sie die Haare offen, während sie gleichzeitig ihre Uniform trägt.

Sie begegnet ihrer Freundin Rebecca Catalina, während die beiden ihre Waffen aus den Spinten holen. Rebecca findet, dass die Haare von Riza mal wieder ein Stück länger geworden sind. Der Oberleutnant offenbart, dass die Haare ihr langsam im Weg seien und sie überlegt sie abzuschneiden.

Catalina ist bekanntlich sehr an dem anderen Geschlecht interessiert. Daher ist ihr Gedanke, dass Riza die Haare nur wachsen lässt, weil es irgendeinem Mann gefallen würde. Doch sie wird korrigiert.

Riza Hawkeye hat in einem Einsatz in Resembool ein junges Mädchen mit langen Haaren getroffen. Sie hatte damals den Gedanken, dass lange Haare nicht schlecht aussehen könnten.

Rebecca empfindet dies als sehr simplen Grund und Riza bestätigt dies: "Gründe sind immer Simpel. Wir leben in einer sehr einfachen Welt. Wir betätigen den Abzug und der Feind stirbt".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki