Wikia

Full Metal Alchemist Wiki

Roy Mustang

Kommentare0
118Seiten in
diesem Wiki
Roy Mustang
Roy_mustang-300x225.jpg
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Geburtsort Amestris
Geburtsdatum 1885
Familie
Zugehörigkeit AlchemistIcon
Spezies Mensch
Beruf Staatsalchemist
Fähigkeit Alchemie
Waffe Alchemie
Einzigartigkeit Flammenalchemie
Ziel Generalfeldmarschall werden
Weitere Daten
Erster Auftritt
Letzter Auftritt -
Sprecher
  • David Nathan (deutscher Synchronsprecher)
  • Travis Willingham (englischer Synchronsprecher)
  • Toru Okawa (japanischer Seiyu; 2003er Anime)
  • Shinchiro Miki (japanischer Seiyu; 2009er Anime)

Roy Mustang (ロイ・マスタング, Roi Masutangu) ist bekannt als der Flame Alchemist (炎の錬金術師, Honō no Renkinjutsushi).

Kindheit und JugendBearbeiten

Der junge Roy Mustang verlor im frühen Alter seine Eltern, was ihn dazu zwang bei seiner Tante und späteren Patenmutter Chris Mustang aufzuwachsen. Sie setzte sich das Ziel, ihn zu einem "anständigen Jungen" zu erziehen.

Im Teenager Alter verließ Roy sein Zuhause und ging in den Westen um bei dem Alchemisten Berthold Hawkeye in die Lehre zu gehen. Sein Ziel war es Alchemie zu erlernen - vermutlich schon damals, um den Menschen zu helfen.

Militärische LaufbahnBearbeiten

Aus unbekannten Gründen ging Roy mit etwa siebzehn bis achtzehn Jahren zur Militärakademie, um sich dort als Soldat ausbilden zu lassen und dem Land zu dienen, selbst wenn es bedeuten würde, dass er im Graben verrecken würde. Er traf dort das erste mal auf seinen späteren besten Freund Maes Hughes, zu dem er zunächst eine Rivalität hegte. Später entwickelte sich daraus jedoch eine tiefgründige Freundschaft, die bis zu Hughes Tod anhielt.

Nach dem Abschluss besuchte er seinen Sensei erneut, um sich weiter als Alchemist ausbilden zu lassen. Er legte nach dem Erlernen der Flammenalchemie die Prüfung zum Staatsalchemisten ab und erhielt den Rang eines Majors.

Nur kurze Zeit später wurde er zusammen mit weiteren Staatsalchemisten nach Ishval geschickt, in der zur Zeit der Bürgerkrieg tobte, den das Militär ersticken sollte. King Bradley ordnete die komplette Auslöschung von Ishval an, weshalb die Staatsalchemisten in das Gebiet geschickt wurden.

Zu dieser Zeit musste er Morde mit der Alchemie begehen, die er nur erlernt hat, um Menschen zu helfen. Dies hat sowohl seinen Charakter als auch seine Ziele und Weltansicht verändert. So setzte er sich am Ende des Krieges ein neues Ziel, welches er um jeden Preis versuchte zu verfolgen: Er würde Generalfeldmarschall werden, das Land von Grund auf verändern und es zurück zur Demokratie bringen, damit Dinge wie in Ishval nie wieder passieren würden.

Aufgrund seiner guten Leistungen in Ishval wurde er zum Oberstleutnant befördert. Er baute ein eigenes Team auf und weihte es in seinen Plan, das Land zu verändern, ein und bat um ihre Hilfe. So kommen Hauptfeldwebel Kain Fuery, Oberfeldwebel Vato Falman, Leutnant Heymans Breda und Leutnant Jean Havoc in sein Team. Zum Schluss bewirbt sich die Tochter seines Lehrmeisters: Riza Hawkeye. Sie hat ihm die Flammenalchemie ihres Vaters anvertraut, mit der er die Morde in Ishval begehen konnte. Er vertraut ihr im Austausch daher seinen Rücken an. Diese Stelle ist sehr entscheidend für die Beziehung zwischen Mustang und Hawkeye. Ihr seinen Rücken anzuvertrauen bedeutet nicht nur, dass sie ihn schützen soll, sondern auch, dass sie jederzeit die Möglichkeit hat ihn von hinten zu erschießen. Sie erhält den Befehl dazu, falls er erneut vom Weg abkommen würde, wie damals, als er die Alchemie ihres Vaters dazu missbraucht hatte, die Menschen des eigenen Landes zu töten.

Einige Zeit, nachdem er Edward rekrutiert hatte, wurde er aus unbekannten Gründen zum Oberst befördert. Es kann angenommen werden, dass die Rekrutierung mit dafür verantwortlich war.

Mustang1

AussehenBearbeiten

Roy hat kurze, schwarze Haare und schwarze Augen, die im Manga teilweise in hellblau dargestellt werden.

Wenn er ausgeht, trägt er einen Anzug, häufig mit Weste, was seinen gesellschaftlichen Status unterstreicht. Zu besonderen Anlässen kämmt er sich die Haare zurück.

Im Laufe seines Lebens verändert sich seine Frisur leicht. Sein jüngstes gezeigtes Alter zeigt ihn als Rekrut auf der Militärakademie. Dort ist sein Haar wesentlich kürzer als im späteren Anime und Manga.

Im Anime von 2003 gingen die Zeichner noch ein Schritt weiter und ließen sein Haar im Film "Der Eroberer von Shamballa" noch weiter wachsen. Dieses mal ungleichmäßig lang, damit die Haare auf seiner linken Gesichtshälfte länger sind, um die Augenklappe bestmöglich zu verdecken.

CharakterBearbeiten

Mustang ist ein bekannter Schürzenjäger. Häufig hat er Dates, viele Frauen bewundern ihn und würden ihn gern näher kennenlernen.

Jedoch erfährt der Leser, dass es gar nicht so extrem ist. Denn Roy Mustang hat neben dem einen oder anderen wahren Date auch viele weibliche Informanten und verschlüsselt zudem auch seine Forschungen mithilfe von Frauennamen. Für seine Kollegen wirkt es somit, als ob ihm nichts anderes als die Damenwelt durch den Kopf gehen würde.

Aber Roy Mustang ist mehr als nur das: Er ist ein fähiger Soldat, der sich zudem manchmal etwas zu sehr auf seine Alchemie verlässt. Doch dafür hat er ein Team, indem vor allem seine Assistentin und Leibwächterin ihm aus der Patsche helfen. Sein Team ist für ihn besonders wichtig und er beschützt es mit allen Mitteln. Diesen Beschützerinstinkt hat Roy bereits im Ishval Bürgerkrieg gezeigt, während seine Leibwächter auch von ihm geschützt wurden und er sie nicht hat in den Tod rennen lassen, wie es vermutlich andere taten.

Auch davor, zu seiner Zeit auf der Akademie, beschützt er einen Außenseiter, der aus Ishval kam um Offizier werden. Obwohl keine Freundschaft zwischen den beiden bestand, beschützt Roy seinen Kameraden und widersetzte sich aus Überzeugung gegen den Befehl von älteren Mitschülern und begann zum Schluss mit einer Prügelei.

Zudem sucht er seit dem Tod seines besten Freundes, Maes Hughes, dessen Mörder. Er verliert sich selbst bei dieser Jagd und steigert sich in Wut und Hass hinein, diesen Verlust zu rächen.

Doch das Leben zu erhalten ist sein eigentliches Ziel. Unter extremsten Bedingungen schützt er häufig sein Team und zieht es sich selbst vor.

Besonders ironisch ist der Sieg über Homunkulus Lust (die die Wollust widerspiegelt). Dies verdeutlicht aber auch, dass Roy, trotz seinem Interesse an Frauen, auf der Prioritätenliste nicht die Lust an erster Stelle stehen hat.

Flame AlchemistBearbeiten

Roy Mustang beherrscht die Flammenalchemie: Seine Handschuhe bestehen aus einem Material, das beim aneinander reiben Funken erzeugt. Dadurch entzündet er die Luft, die er mithilfe von Alchemie leicht entzündlich gemacht hat.

So können sowohl explosionsartige Stichflammen, als auch kleinere und steuerbare Flammen entstehen. Es ist anzunehmen, dass Mustang die Konzentration der verschiedenen Stoffe der Luft, je nach Ziel, verändert. Auch benötigt er nicht nur reine Luft, sondern kann auch zum Beispiel Wasserstoff und Sauerstoff voneinander trennen, wie es in herkömmlichen Wasser existiert.

Aber laut Hiromu Arakawa nutzt Roy die alchemistische Kunst, die Konzentration der Stoffe in der Luft zu ändern, auch anders: Im Umfeld einer Frau, für die er sich interessiert, erhöht er die Kozentration von Sauerstoff. Dies bewirkt, dass der Dame schwindelig wird und er als aufmerksamer und freundlicher Gentleman ihr helfen kann oder sie sogar auffängt, falls sie fällt.

Die Alchemie erlernte Roy von Berthold Hawkeye. Hawkeye-Sensei war ein intelligenter Mann, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat die Alchemie zu erforschen. Er hat die wohl stärkste Art der Alchemie erforscht: Flammenalchemie.

Es ist ungewiss, ob Roy Mustang aufgrund dieser Art von Alchemie zu Hawkeye gelangt ist oder aber durch andere Wege. Jedoch ist bekannt, dass Roy etwa mit 17 Jahren zur Militärakademie ging, weshalb er zu diesem Zeitpunkt bereits sein Studium bei seinem Sensei beendet haben muss.

Drei Jahre später, nachdem er erfolgreich die Akademie abgeschlossen hat, besuchte er seinen Meister erneut um ihn zu bitten mehr über Alchemie zu lehren. Seine Beweggründe waren schon damals, dass er dem Land helfen wollte und dies, seiner Ansicht nach, vor allem mit Alchemie möglich war. Somit hat er sich bereits zu dem Punkt in den Kopf gesetzt Staatsalchemist zu werden.

Der kranke Berthold Hawkeye verstarb jedoch während dieses Gespräches. Sein letzter Wunsch war es, dass Roy sich um seine Tochter Riza kümmert. Dies tat er indem er die Beerdigung allein organisierte und ihr seine Hilfe anbot. Riza begann Roy so sehr zu vertrauen, dass sie ihm die letzten Aufzeichnungen ihres Vaters zeigte, die er ihr auf den Rücken tätowiert hatte. Roy entschlüsselte die Aufzeichnungen im Selbststudium und lerne so die Flammenalchemie zu beherrschten.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki