Fandom

Full Metal Alchemist Wiki

Envy/Manga

< Envy

130Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Envy
Envy.jpg
Eigenschaften
Geschlecht Männlich
Familie
Zugehörigkeit HomunculiIcon.png
Spezies Homunculi
Beruf Anstifter
Einzigartigkeit Gestaltenwandler
Ziel
  • Die Menschheit zu unterjochen
  • Vater zu dienen
Weitere Daten
Erster Auftritt -
Letzter Auftritt
Sprecher

Envy (jap. エンヴィー Enbī; dt. Neid) ist ein von Vater geschaffener Homunculus und besitzt durch die Kraft des Stein der Weisen die Fähigkeit, sich in jeden beliebigen Menschen oder gar Wesen zu verwandeln.

Er selbst hegt einen Hass auf die Menschen, da er sie um seine Tapferkeit und ihres Mutes beneidet auch dann, wenn die Chancen für einen schlecht stehen und die meisten die Hoffnungen aufgeben. Durch diese Attribute schaffen es Menschen große Ziele zu erreichen, was von Envy nicht nachvollziehbar ist.

CharakterBearbeiten

Envys Charakter lässt sich mit dem Wort "Sadist" wohl am besten beschreiben und er gibt sich keine Mühe es zu verbergen. Selbst unter den anderen Homunculi gilt er als brutal und grausam. Oft scherzt er herum, hat ständig ein freches Grinsen im Gesicht und sichtlich Freude am menschlichen Elend, was er durch seine Tötungsmethoden oft zur Schau stellt.

Besonders bei dem Mord an Maes Hughes bemerkt man seine Freude am Leid, während er ihn durch seine Verwandlung psychisch unter Druck setzt, da er die Gestalt von Huhges Frau annahm. Trotz seiner Arroganz ist Envy ein äußerst schlauer und gerissener Gegner, dem jedes Mittel recht ist um an sein Ziel zu kommen. Unter seinem grausamen Äußeren jedoch ist Envy heimlich neidisch auf die Menschen, da sie (wie oben angegeben) sich selbst wenn sie völlig am Ende sind, einander auf die Beine helfen, was die meisten seiner Art nicht im entferntesten nachvollziehen können und Envy dementsprechend bestreitet.

Dieser Neid zeichnet vor allem seine Beziehung zu Edward Elric, die offenbar nur aus von beiden Seiten erwidertem Hass besteht. Warum Edward diesen Hass so sehr erwidert lässt sich daraus schließen, dass Envy ihn bei jeder sich bietenden Gelegenheit mit seiner Körpergröße aufzieht und ihn stehts "Chibi-san/chan" (im Japanischen), "Pipsqueak" (im Englischen) oder einfach Fullmetal-Knirps oder Stahlgnom nennt. In der 2003er-Serie wird diese Beziehung durch Envys Hass auf seinen Schöpfer Van Hohenheim zusätzlich erschwert.

Hierbei war er Van Hohenheims und Dantes erster Sohn, der zu den ersten Experimenten mit dem Stein benutzt wurde. Auch hier zeigt sich deutlich, dass er eifersüchtig auf Edward und Alphonse ist, da sie die dementsprechende Liebe durch die Gründung einer Familie bekamen und dies Envy verwehrt blieb.

Stärken & FähigkeitenBearbeiten

Er besitzt die Fähigkeit, sich in alles und jeden zu verwandeln. Er kann sich dabei nicht nur in eine menschliche Gestalt verwandeln, sondern auch in Tiere (Hund/Pferd) und andere magische Wesen (Drachenschlange). Seine Form, die er im Allgemeinen nutzt können die anderen Homunculi, vor allem Lust, nicht verstehen, da sie Envy "menschlich macht" (Band 2: "Jetzt siehst du zwar aus wie ich, aber du bist die Grausamste von uns allen!"). So tritt er als dürrer, dennoch muskulöser Teenager mit langen, grün-braunen, zu Dreadlocks geformten Haaren auf, trägt einen kurzen schwarzen Short-Rock, ein am Körper straff geführtes, ärmelloses, schwarzes Oberteil, schwarze, enge Arm- und Fußstulpen und ein schwarzes Stirnband.

Ling Yao jedoch fand heraus, dass Envys Form eine viel schwerere sein musste, da unter Envys Gewicht der Boden nachließ. Später in Gluttonys Bauch erkannte Edward seine eigentliche Form als Monster. Hierbei ist er ein achtbeiniges, hunde- und reptilienartiges Monstrum, das leblose, menschliche Körper an sich selbst gebunden hat, die die Seelen der Menschen aus Xerxes verkörpern sollen. In seiner Gestalt, falls er keinerlei Seelen mehr besitzen sollte, tritt er als kleiner Wurm mit einem vertikalen Mund auf, der sich an Menschen klammern kann, um seine Lebensenergie auszusaugen.

In seinem Kampfstil ist er oft heimtückisch oder überraschend. So verwandelt er einmal seinen rechten Arm in eine Schlange um Ling Yao zu fesseln und ihn dann mit seiner linken Hand, die er in eine Sichel verwandelt hat, zu töten. Er ist flink und sehr wendig und besitzt wie alle anderen Homunculi eine Regenerationsfähigkeit. Da sein eigentlicher Körper das Monster ist, verteilt sich die Stärke auf seinen menschlichen Körper, sodass es ihm erlaubt, überaus kräftig zu sein. Seine Fähigkeit sich in jeden beliebigen Menschen zu verwandeln kommt ihm als Tarnung ganz recht und gleichzeitig, um für seinen Vater zu spionieren und sich als einer des Militärs auszugeben.

GeschichteBearbeiten

Die Überschrift Geschichte bezieht sich auf die Handlungsstränge der Mangaserie und der Anime Fullmetal Alchemist Brotherhood.

TriviaBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki